Jusos

Veröffentlicht am April 24th, 2015 | von Philipp Moritz

0

Kandidatur als Beisitzer im Bezirksvorstand

Liebe Genossinnen und Genossen,

ich bin Philipp Moritz, 22 Jahre alt und von Beruf Beamter. Ich wohne und lebe im beschaulichen Flörsheim am Main im Main-Taunus-Kreis. Bei den Jusos im MTK bin ich, nach fünf Jahren im Vorstand, davon zweien im Geschäftsführenden Vorstand, auf der letzten Jahreshauptversammlung zum Neumitgliederbeauftragten geworden. Außerdem bin ich Sprecher der AG Flörsheim am Main. Zudem bin ich Beisitzer im Ortsvereinsvorstand der SPD Flörsheim. Auf der nächsten Bezirkskonferenz will ich Beisitzer im Bezirksvorstand werden.

In Flörsheim am Main bin ich seit 2013 Stadtverordneter. Die Arbeit in Gremien habe ich jedoch in einem Fachausschuss des Main-Taunus-Kreises gelernt, in dem ich auf Vorschlag der SPD-Kreistagsfraktion seit 2011 sitze. Ich fühle mich in der Kommunalpolitik insbesondere wegen ihrer Verbundenheit mit den Bürger*innen der Kommunen zu Hause. Bei der nächsten Kommunalwahl werde ich für die Jusos und meinen Ortsverein nach einstimmiger Nominierung auf der Kreistagsliste kandidieren.

Thematisch liegt mir aufgrund meiner bisherigen politischen Tätigkeit und meines Berufs die Kommunalpolitik am Herzen. Ich möchte aktiv dafür werben, dass wir Jusos uns auch auf der kommunalen Ebene als treibende Kraft nicht nur innerhalb der SPD, sondern in der gesamten politischen Landschaft begreifen. Ohne Sperrklausel könnte es auch in hessischen Kommunen den rechten Parteien gelingen, Mandate zu erringen, wenn wir Jusos in Zusammenarbeit mit allen demokratischen, uns besonders den progressiven Kräften dies nicht verhindern.

Für den Verband könnte ich mir zu diesem Zweck eine kompakte Seminarreihe vorstellen, die Interessierte Jusos und künftige Kandidat*innen und Mandatsträger*innen auf die Kommunalwahl und auf die spätere Arbeit in den kommunalen Gremien vorbereitet. Mein Ziel im kommenden Geschäftsjahr ist es, das Interesse des gesamten Verbandes für die kommunale Ebene zu wecken und die Kenntnisse und Fertigkeiten der zukünftigen ehrenamtlichen Akteure zu erweitern.

Neben der Kommunalpolitik mache ich mich als freiwilliger Feuerwehrmann für die Förderung des Ehrenamtes stark. Ich halte ehrenamtliche Tätigkeit egal welchen Ausmaßes und welcher „Fachrichtung“ für einen elementaren Bestandteil einer gut funktionierenden Gesellschaft. Ich wünsche mir, dass ich durch meinen Einsatz dafür sorgen kann, dass das Ehrenamt wieder an Aufmerksamkeit und Beliebtheit gerade bei jungen Menschen gewinnt.

Damit ich mich mit diesen Themen in die Arbeit bei den Jusos Hessen-Süd einbringen kann, benötige ich eure Unterstützung. Ich würde mich also über eure Stimme bei der nächsten Bezirkskonferenz freuen.

 

Euer

 

Philipp Moritz


Über den/die Autor*in

Eins vorweg: "Moritz" ist der Nachname. Ich bin 22 Jahre alt, von Beruf Beamter und lebe in Flörsheim am Main im Main-Taunus-Kreis. Ich engagiere mich ehrenamtlich bei den Jusos und in der SPD, bin Stadtverordneter und freiwilliger Feuerwehrmann. Meine Expertise liegt im Bereich Kommunalpolitik und Ehrenamt.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑